Zehensocken – das sind die Vorteile

Zehensocken, auch bekannt als «Zehenfüsslinge» oder «Toe Socks», sind nicht nur für das tragen von FiveFingers (Zehenschuhen) gedacht sondern auch für alle «normalen» Barfussschuhe oder Zuhause als Alternative zu «komplett barfuss». Hier findest Du alles Wissenswerte zu Barfussschuhen. Zehensocken haben einige potenzielle Vorteile, in Bezug auf Fussgesundheit und Komfort:

 

Röntgenbild: mit / ohne Socken

 

Natürlich können die individuellen Erfahrungen mit Zehensocken variieren und nicht jeder empfindet Zehensocken angenehm zu tragen. Wie bei vielen anderen Dingen braucht es aber meist einfach nur eine Gewöhnungszeit. Wie das Röntgenbild gut zeigt, macht es Sinn komplett auf normale, konventionelle Socken zu verzichten. Vor allem wer Barfussschuhe trägt, soll sich Gedanken darüber machen, dass die Zehen trotz grosser Zehenbox zusammengequetscht werden. 

 

Zehensocken gibt es in verschiedenen Qualitäten und Ausführungen

Knitido Tabi-Socken
Injinji Zehen-Socken
Injinji Zehen-Socken

 

Dünki Zehenkraft aus Winterthur hat ein riesiges Sortiment an Zehensocken: synthetisch und natürlich, von sneaker bis kniehoch, dünn oder dick, kühl oder warm, schwarz/grau oder bunt, Yoga-Zehensocken oder warme Merino-Zehensocken mit Antirutsch-Beschichtung und weitere Spezialsocken wie Marathon, Kompression, Massage, Hallux und Tabisocken (wo nur der grosse Zeh separiert ist) von den renommierten Marken injinji, Knitido, Feelmax und Freet

 

 

Roman Gull · Laufcoaching · Freilaufmethode

Telefon 079 413 47 00

Aargau:

Mülirain 1 · 5243 Mülligen

 

Newsletter abonnieren
Eintragen